FAQ

Fragen und Antworten in Bezug auf Elektrosaunaöfen

Eignet sich jedes beliebige Steinmaterial als Saunaofenstein?

Die Saunasteine sollten aus möglichst schwerem Material, dunkel und von ausreichender Größe sein, damit die Steine möglichst viel Wärmeenergie speichern können. Die Saunaofenhändler bieten speziell für Saunaöfen geeignete Steine bekannter Steinlieferanten an. Die Zusammensetzung dieser Steine ist bekannt und sie eignen sich auf jeden Fall als Saunaofensteine. Bekannte für Saunaöfen geeignete Steinmaterialien sind beispielsweise: Peridotit, Olivin und Olivin-Diabas. Die Saunasteine müssen locker in den Saunaofen eingeschichtet werden, damit eine gute Luftzirkulation möglich ist.Nuoli ylös

 

Welche Eigenschaften der Saunakabine müssen bei der Wahl der Saunaofenleistung beachtet werden?

Die Wände und die Decke der Saunakabine sollten gut isoliert sein, besonders wenn die Saunakabine mit einem Elektrosaunaofen erwärmt wird. Die Wandmaterialien der Sauna, wie z.B. Beton, Langholz, Glas, Ziegel und Glasziegel erfordern für ihre Erwärmung eine relativ hohe Saunaofenleistung und eine lange Erwärmungszeit. Je größer das Volumen der Sauna ist, desto höher muss die Leistung des Saunaofens sein, um die Saunakabine auf die richtige Temperatur zu erwärmen. Wenn Sie einen Saunaofen kaufen, sollten Ihnen die oben erwähnten Informationen über die Wandmaterialien der Sauna sowie das Volumen der Sauna bekannt sein. Die Belüftung der Saunakabine muss so erfolgen, dass sie die vom Saunaofen erzeugte Wärme nicht vergeudet. Über die richtige Belüftung der Sauna wurden Forschungen angestellt, deren Ergebnisse seit Jahren bei der Planung und bei der Umsetzung von Luftaustauschsystemen beim Neubau von Saunakabinen zur Anwendung kommen. In den Produktbroschüren des Herstellers, die Sie beim Saunaofenhändler finden, befinden sich genauere Anleitungen für die Wahl der Saunaofenleistung. Nuoli ylös

 

Wie oft müssen die Steine des Saunaofens in einer Familiensauna gewechselt werden?

Das Intervall für den Austausch hängt in erster Linie von der Nutzung des Saunaofens ab. Wenn der Saunaofen durchschnittlich zweimal pro Woche benutzt wird, sollten die Steine nach einem Jahr ausgetauscht werden. Ab und zu ist es angebracht, die Steine neu aufzuschichten, denn beim Gebrauch werden die Steine porös und setzen sich in der Steinkammer ab, was die Luftzirkulation durch die Steinkammer behindert. Eine gute Luftzirkulation garantiert die richtige Funktion des Saunaofens und auch die Widerstände haben aufgrund ihrer geringeren Oberflächentemperatur eine längere Lebensdauer. Nuoli ylös

 

Was ist mit den Sicherheitsabständen der Saunaöfen gemeint?

Die Sicherheitsabstände sind die Mindestabstände zu brennbaren Materialien, die eingehalten werden müssen, damit keine Brandgefahr entsteht. Der Hersteller gibt die entsprechenden Sicherheitsabstände an. Diese beruhen auf eigenen Untersuchungen und den Sicherheitsvorschriften, und sie dürfen wegen der Brandgefahr nicht unterschritten werden! Nuoli ylös

 

Kann man vom Elektrosaunaofen einen elektrischen Schlag bekommen?

Elektrosaunaöfen können bei richtiger Installation sicher genutzt werden. Die elektrische Sicherheit der Saunaöfen wird vom Sicherheitsamt überwacht, das für die hergestellten und zu verkaufenden Saunaöfen ein Zertifikat verleiht. In Finnland wird ein Saunaofen, der das Zertifikat erhalten hat, mit der Kennzeichnung FI versehen. Die Saunaöfen können auch Zertifikatvermerke anderer Länder haben. Die Saunaöfen werden so an das Stromnetz angeschlossen, dass die Metallteile des Saunaofens, die berührt werden, auf Erdpotential geerdet werden. Die Aufbaustruktur des Ofens verhindert, dass Sie mit spannungsführenden Teilen in Berührung kommen. Nuoli ylös

 

Kann der Stromkreis des Saunaofens mit einem sog. Fehlerstromschutzschalter versehen werden, um die Gefahr eines elektrischen Schlags zu eliminieren?

Ein Fehlerstromschutzschalter ist ein Gerät, das die Ströme der Phasen- und Nullleiter eines geerdeten Geräts überprüft. Die Summe der Ströme muss null ergeben. Wenn die Summe der Ströme von null abweicht, schaltet das Gerät den Strom am Saunaofen ab. Schalten Sie den Netzstrom des Elektrosaunaofens nicht über den Fehlerstromschutzschalter ein, weil der Saunaofen geerdet und somit ausreichend geschützt ist. Der Fehlerstromschutzschalter sollte für kleine Elektrogeräte z.B. für Kaffeeautomaten eingesetzt werden, die keinen ausreichenden Schutz durch die anderen Schutzgeräte erhalten. Nuoli ylös

 

Welche Temperatur ist für das Saunabad die richtige?

Die Temperatur in der Saunakabine sollte so hoch sein, dass man beim Sitzen auf der Saunabank schwitzt und sich wohl fühlt. Es gibt keine richtige oder falsche Saunatemperatur, da jeder Saunabesucher mit seiner Haut fühlt, welche Temperatur ihm entweder unter Berücksichtigung des Alters oder des Gesundheitszustandes am besten passt. Wenn die Temperatur der Sauna hoch ist (80–100 oC), schwitzt die Haut nicht leicht, auch wenn man die Luft durch Aufgüsse auf die Saunaofensteine anzufeuchten versucht. Niedrige Saunatemperaturen (50–60 oC) fühlen sich nicht trocken an, weil bei diesen Temperaturen viel Aufgusswasser verwendet werden kann. Man kann lange in der Sauna verweilen und das Saunen ist angenehm. Bei einem traditionellen Basissaunaofen dauert das ausreichende Erwärmen der Saunasteine recht lange und die Saunatemperatur steigt leicht zu hoch an. Damit in der Sauna eine niedrige Temperatur gehalten werden kann, sollte beispielsweise der Harvia Forte Elektrosaunaofen gewählt werden, mit dem die Temperatur der Sauna mit dem Luftzirkulationsventil am Saunaofen passend eingestellt werden kann. Nuoli ylös

 

Kann der Elektrosaunaofen benutzt werden, wenn einer oder mehrere Saunaofenwiderstände beschädigt sind?

Ein beschädigter Widerstand sollte sofort gegen einen intakten ausgetauscht werden, weil ansonsten die verbleibenden Widerstände durch die Steuerung des Thermostats länger glühen müssen und einer der noch funktionierenden Widerstände beschädigt werden könnte. Nuoli ylös

 

Darf jede beliebige Person den Saunaofen an das Stromnetz anschließen und wer darf einen beschädigten Widerstand austauschen?

Alle solchen elektrischen Apparaturen, bei denen die Berührung der gefährlichen spannungsführenden Teile durch Schutz mit Schraubenverschlüssen verhindert ist, sind Geräte, deren Installations- und Wartungsarbeiten den Bestimmungen zur Folge von einem fachlich kompetenten und befugten Elektroinstallateur oder einer Person mit entsprechenden Kenntnissen ausgeführt werden müssen. Nuoli ylös

 

Können die Materialien in Saunaöfen unangenehme Gerüche produzieren?

Durch das erste Heizen des Saunaofens werden die restlichen Schutz- und Verarbeitungssubstanzen aus dem Herstellungsprozess entfernt. Diese Substanzen können unangenehme Gerüche und manchmal auch Rauch absondern. Daher ist es wichtig, die Sauna beim ersten Heizen gut zu lüften. Aufgrund der Gerüche wird empfohlen, die Sauna während des ersten Heizens nicht zu betreten.

Beachten Sie bitte auch, dass durch Reparaturarbeiten in der Wohnung, für die Farbe, Lack, Klebstoff oder ähnliche Substanzen verwendet wurden, die flüchtige Bestandteile (Lösungsmittel) enthalten, auch kleine Menge dieser Stoffe einen starken, benzinähnlichen Geruch entwickeln können, wenn die Lösungsmittel zwischen die heißen Steine und die Heizwiderstände des Saunaofens geraten. Der Geruch verschwindet mit dem vollständigen Austrocknen der Lösungsmittel in der Wohnung.

Das Heizen des Saunaofens kann darüber hinaus andere Gerüche hervorheben, die in der Luft enthalten sind, jedoch nicht durch die Sauna oder den Ofen verursacht wurden. Zwiebeln und andere beim Kochen verwendete Würzmittel stellen einige dieser Gerüche dar. Auch können sich Gerüche aus der Garage oder einem nahe gelegenen Öleinfüllstutzen in die Luft mischen, die in die Sauna einströmt, und sich erst beim Betreten der Sauna bemerkbar machen. Nuoli ylös